Zahlungsplan

Zahlungsplan

Im Rahmen des Privatkonkurses, wenn außergerichtlicher Ausgleich und Zwangsausgleich gescheitert sind, steht dem Schuldner die Möglichkeit eines Zahlungsplanes offen.

Im Gegensatz zum Zwangsausgleich erfordert dieser nicht die Erreichung einer Mindestquote. Der Schuldner muss den Gläubigern jene Quote anbieten, die seiner Leistungsfähigkeit der nächsten fünf Jahren entspricht. Zu Annahme des Zahlungsplanes ist die Hälfte der Gläubiger erforderlich.
Lexikonübersicht
     196
     Einträge


Artikel einsenden



Dieser Artikel:
zuletzt aktualisiert: 23.03.2010
Aufrufe gesamt: 1461
Autor(en): rechteinfach

siehe auch: