Lebensgemeinschaft

Lebensgemeinschaft

Zwei Personen leben in Wohn-, Geschlechts- und Wirtschaftsgemeinschaft formlos auf Dauer zusammen. In den Gesetzen besteht vereinzelt Gleichbehandlung der Lebensgemeinschaft mit Ehegatten (§ 14 MRG: Eintritt in Mietvertrag, § 382b/3 EO: Wohnungsausweisung). Unterhaltsanspruch des geschiedenen Ehegatten ruht, während sich dieser in einer Lebensgemeinschaft mit einem Dritten befindet.

Lexikonübersicht
     196
     Einträge


Artikel einsenden



Dieser Artikel:
zuletzt aktualisiert: 11.07.2015
Aufrufe gesamt: 1584
Autor(en): rechteinfach

siehe auch: