Gattungszeichen

Gattungszeichen

im Gesetz finden sie sich in §§ 364, 365 Geo (Geschäftsordnung für die Gerichte I. und II. Instanz)

die wichtigsten Gattungszeichen sind:

C = streitige Sache vor den Bezirksgerichten
Cg = streitige Sache vor den Landesgerichten
Cga = Arbeitsrechtssachen
Cgs = Sozialrechtssachen
E = Exekutionssachen
A = Verlassenschaftsabhandlung
P = Pflegschaftssachen (einschließlich Sachwalterschaftssachen)
S = Konkurssachen
Nc = alle sonst nicht zuordenbaren Zivilsachen
Hc = Rechtshilfe in Zivilsachen
R = Rechtsmittel in Zivilsachen vor dem LG und dem OLG
St = bei der Staatsanwaltschaft anhängige Strafsachen
U = Strafsachen vor den Bezirksgerichten
Hr = beim Haft- und Rechtschutzrichter anhängige Strafsache
Hv = Strafsachen im Hauptverhandlungsstadium
Hs = Rechtshilfe in Strafsachen
Bl = Rechtsmittel in Strafsachen vor dem Landesgericht
Bs = Rechtsmittel in Strafsachen vor dem Oberlangesgericht
Os = Rechtsmittel in Strafsachen vor dem OGH
BE = Bedingte Entlassung
Lexikonübersicht
     196
     Einträge


Artikel einsenden



Dieser Artikel:
zuletzt aktualisiert: 13.03.2010
Aufrufe gesamt: 22090
Autor(en): rechteinfach

siehe auch:
Aktenzeichen, Aktenzahl, Geschäftszahl