Ersatzerbschaft

Ersatzerbschaft

Der Erblasser kann einen oder mehrere Ersatzerben für den Fall bestimmen, dass der von ihm eingesetzte Erbe die Erbschaft nicht erlangt. Der Ersatzerbe muss im Zweifel die dem ersten Erben auferlegten Lasten tragen, nicht aber die ihm gestellten Bedingungen erfüllen.
Lexikonübersicht
     196
     Einträge


Artikel einsenden



Dieser Artikel:
zuletzt aktualisiert: 19.03.2010
Aufrufe gesamt: 1889
Autor(en): rechteinfach

siehe auch: