Erbunwürdigkeit

Erbunwürdigkeit

Schließt den Erwerb von Todes wegen aus bestimmten Gründen aus. Zu den Gründe zählen: Vorsätzliche strafbare Handlungen gegen den Erblassser, die mit mehr als 1-jähriger Freiheitsstrafe bedroht sind. Erblasser wurde zur Erklärung seines letzten Willens gezwungen oder verleitet bzw. wurde daran gehindert oder der letzte Wille unterdrückt. Familienrechtliche (kindschaftsrechtliche) Pflichten gegenüber dem Erblasser wurden gröblich vernachlässigt. Inkapazität (Gerichtlich erwiesener Ehebruch oder Blutschande)
Lexikonübersicht
     196
     Einträge


Artikel einsenden



Dieser Artikel:
zuletzt aktualisiert: 11.04.2010
Aufrufe gesamt: 4021
Autor(en): rechteinfach

siehe auch: