Eigentum

Eigentum

Das Recht an der Substanz einer Sache, das mit der Befugnis zu deren steten Nutzung sowie zum willkürlichen Ausschluss anderer verknüpft ist (siehe § 354 ABGB).

Das Eigentum gilt als absolutes Recht, unterliegt aber Beschränkungen: Flächenwidmungspläne und Bauordnungen bestimmen, ob und in welcher Weise ein Grundstück verbaut werden darf; der Waldbesitzer muss in der Regel das Betreten seines Waldes dulden usw.

Lexikonübersicht
     196
     Einträge


Artikel einsenden



Dieser Artikel:
zuletzt aktualisiert: 26.06.2011
Aufrufe gesamt: 1833
Autor(en): rechteinfach

siehe auch: