Aufenthaltstitel

Aufenthaltstitel

Ein Aufenthaltstitel ist die Genehmigung, die einem Drittstaatsangehörigen (dh Nicht-EWR-Bürger) das Recht zum Aufenthalt in Österreich einräumt. Aufenthaltstitel wird im Fremdenrecht als Überbegriff für die verschiedenen Arten von Aufenthaltsgenehmigungen verwendet. EWR-Bürger bzw. Schweizer Bürger kommt das Recht auf Aufenthalt und Niederlassung bereits auf der Grundlage EU-rechtlicher Vorschriften zu. EWR-Bürger müssen ihren Aufenthalt sofern sie länger als 3 Monate in Österreich aufhältig sind lediglich den Aufenthaltsbehörden anzeigen.

Zu den Aufenthaltstitel zählen zB der “Daueraufenthalt-EG" und "Daueraufenthalt-Familienangehöriger“.

Der Aufenthaltstitel "Daueraufenthalt-EG" kann Inhabern einer Niederlassungsbewilligung nach fünfjähriger Niederlassung ausgestellt werden. Diese Aufenthaltsgenehmigung berecht den Inhaber zum unbefrsiteten und unbeschränkten Aufenthalt in Österreich und auch zur Niederlassung in anderen EU-Staaten.

Der Aufenthaltstitel "Daueraufenthalt-Familienangehöriger" wird Familienangehörigen von österreichischen Staatsbürgern nach fünfjähriger Niederlassung erteilt.

 
Lexikonübersicht
     196
     Einträge


Artikel einsenden



Dieser Artikel:
zuletzt aktualisiert: 08.07.2015
Aufrufe gesamt: 2302
Autor(en): rechteinfach

siehe auch: