Abgeltungsanspruch

Abgeltungsanspruch

Abgeltungsanspruch ist ein Begriff aus dem Familienrecht. Er bezeichnet den Anspruch des Ehegatten auf eine angemessene Abgeltung.

Geregelt ist dieser im § 98 ABGB.

§ 98. Wirkt ein Ehegatte im Erwerb des anderen mit, so hat er Anspruch auf angemessene Abgeltung seiner Mitwirkung. Die Höhe des Anspruchs richtet sich nach der Art und Dauer der Leistungen; die gesamten Lebensverhältnisse der Ehegatten, besonders auch die gewährten Unterhaltsleistungen, sind angemessen zu berücksichtigen.
Lexikonübersicht
     196
     Einträge


Artikel einsenden



Dieser Artikel:
zuletzt aktualisiert: 12.03.2010
Aufrufe gesamt: 2874
Autor(en): rechteinfach

siehe auch: